Dean Hall trennt sich von Bohemia

  • 25 Februar, 2014
  • 21:13
Dean Hall, der die Arma II Modifikation DayZ geschöpft hat, wird das Entwicklerstudio Bohemia Interactive am Ende des Jahres verlassen. Diesen Schritt hat er gegenüber Eurogamer geäußert.

Allerdings wird der DayZ Schöpfer sich nicht komplett dem Projekt abwenden, da er laut eigener Aussage nicht drum herum käme, er bliebe immer einbezogen.

Mit seiner Rückkehr nach seiner Heimat Neuseeland, will er sich neuen Aufgaben stellen und ein eigenes Studio aufbauen um Spiele zu entwickeln. Er habe bereits mehrere Ideen für neue Spiele. Gerade im Bereich Multiplayer hat er bereits Ideen, die Gemeinsamkeiten zu DayZ aufweisen, sagt der an Survival-Games interessierte Hall.

Hall bezeichnet DayZ als „grundlegend fehlerbehaftetes Konzept“ und „nicht perfekt“. Außerdem wird DayZ nie den „das Gewisse etwas“ enthalten, den er sich vorstellt. Das sowohl die Arma II Mod DayZ als auch die im Dezember als Alpha erschienene Standalone-Version mit Fehlern und Problemen behaftet und auch inhaltlich unvollständig ist, hat das Entwickler-Studio sowieso nie verheimlicht.

Allerdings wird Hall für das laufende Jahr weiterhin für DayZ komplett zur Verfügung stehen und dafür sorgen, dass es „gut“ wird.

Über den Autor

  • Tätigkeit: Meine Aufgabe hier ist es, die Webseite sowie den Root-Server und Teamspeak Server instand zu halten.
  • Interessen: PC’s, Webdesign/Entwicklung, PC Spiele usw.

Schreibe einen Kommentar

:
Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die beiden angezeigten Wörter in das untenstehende Feld eingeben.
Smilies
:wallbash: :mad: :ugly: :biggrin: :lol: :question: :sad: :wink: :shoot: :smile: :axe: :biggrin2: :censored: :down: :thumbs: :zombie: :ugly2: